Was tun WENN …? wirksame Hausmittel für Urlauber

 Unpässlichkeiten, Infekte, Bauchzwicken und Konsorten sind unangenehme Erscheinungen, vor denen man leider auch im Urlaub nicht gefeit ist. Gerade nach einer langen und anstrengenden Reise oder im ungewohnten Klima stellen sich gerne gewisse Wehwehchen ein.

Haben Sie vergessen eine, für alle Fälle gewappnete, Reiseapotheke  mit zu führen?? Wollen Sie nicht gleich zur nächsten Arztpraxis laufen um sich ein Mittelchen verschreiben zu lassen?

Dann sich an Omas Hausmittelchen erinnern, denn es gibt sehr wohl einige simple aber wirksame Tipps Ihren Urlaubstag zu retten:

  •  Bauchschmerzen: Wärme wirkt krampflösend, neben Wärmflasche und eine sanfte Bauchmassage mit kreisenden Bewegungen hilft es Kümmelkörner zu kauen oder ein Kümmel- bzw. Anisschnäpschen zu trinken.
  • Durchfall: ist ein selbstreinigender Prozess des Körpers um sich von Giftstoffen zu befreien, bitte nichts Stopfendes essen, wie Banane oder Schokolade UND unbedingt Dehydration vermeiden. Also viel Trinken, am besten Wasser ohne Kohlensäure, Tee mit Zucker und eine Prise Salz oder eine selbst hergestellte Elektrolytlösung (½ Wasser, 1TL Kochsalz und 6 TL Zucker). Auch ein starker Expresso mit einem Schuss Zitrone soll helfen.
  • Fieber: Wasser und Essig im Verhältnis 5:1 mischen und für „Essigpatscherl“ verwenden. Viel Trinken nicht vergessen! Zitronenscheiben auf den Schläfen sorgen für Vitamin-C Zufuhr.
  • Halsschmerzen: Topfenwickel um den Hals legen und über Nacht wirken lassen; Halswickel mit gekochten, noch warmen zerdrücken Kartoffeln haben denselben Effekt. Mehrmals am Tag mit einer Kochsalzlösung gurgeln (1TL Kochsalz auf ein Glas lauwarmes Wasser).
  • Insektenstiche: Den Stachel bitte vorsichtig mit der Pinzette entfernen, dann Zwiebel- oder Zitronensaft darauf träufeln. Juckreiz lässt sich mit einem Basilikumblatt oder ein befeuchtetes Stück Würfelzucker mildern.
  • Jetlag: Vorbeugend die Schlafzeit ab etwa 3 Tagen vor Abreise um ein bis zwei Stunden pro Nacht in die gewünschte Richtung verzögern/vorziehen; während des Fluges auf Kaffee, schwarzen Tee und Alkohol verzichten; am Zielort ohne Nickerchen bis zum Abend durchhalten und viel frische Luft.
  • Nasenbluten: einen Eisbeutel oder kalten Umschlag in den Nacken legen. Wattebäusche in Zitronensaft oder Essig tränken und in die Nasenlöcher schieben.
  • Ohrenschmerzen: den Saft einer Zwiebel auf ein Tuch träufeln und auf das Ohr legen, oder aber auch kleingehackte Petersilie eingewickelt in ein Tuch. Eine Knoblauchzehe schälen, in Watte wickeln und in die Ohrmuschel legen. Kartoffelwickel auflegen.
  • Prellungen: Topfenwickel mehrere Stunden auflegen oder Kartoffelwickel. 
  • Reiseübelkeit: Sitz in Fahrtrichtung wählen, auf Schiffen oder Flugzeug in der Mitte des Rumpfs. Nicht lesen oder Spiele spielen, besser in die Ferne schauen. Kaugummi kauen, Eiswürfel lutschen oder eine Scheibe Ingwer erleichtern ebenfalls.
  • Schluckauf: Luft anhalten, gleichzeitig Ohren und Nase zudrücken oder kaltes Wasser in kleinen Schlückchen trinken.
  • Schnupfen: Lauwarmes Wasser durch die Nase hochziehen und durch den Mund ausspucken. An frisch geschnittenen Zwiebeln riechen und diese über Nacht nahe dem Kopfpolster legen, so schwellen die SchleimAhäute ab. Eukalyptusöldampf inhalieren. Heiße Getränke und Suppen zu sich nehmen.
  • Sonnenbrand: Den Saft der Aloe-Vera Pflanze die schmerzenden Stellen bestreichen. Frische Tomaten-, Gurken-, oder Kartoffelscheiben auf die Haut legen. Joghurt oder Topfen lindern ebenfalls das brennende Gefühl.
  • Verstopfung: getrocknete Pflaumen oder Feigen, am besten über Nacht in Wasser einweichen und die Früchte zusammen mit dem Wasser verzehren. Frischobst, viel Wasser, ballaststoffreiche Speisen regen den trägen Darm an. Auch Massagen oder Bewegung unterstützen.
  • Zahnschmerzen: getrocknete Rosmarinblätter oder eine Gewürznelke kauen. Eine gehackte Zwiebel in ein Taschentuch wickeln und auf die Wange legen.

 

“Wohlgemerkt  für  kleinere Übel! Bitte beachten, dass bei ernsteren Symptomen  ein Arztbesuch unablässig ist, denn die Gesundheit ist unser wertvollstes Gut und ein Urlaub kann immer noch nachgeholt werden!”

 

In diesem Sinne wünschen wir von Touristik Oberkofler einen schönen Urlaub.

Marion

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Tags
Kalender
März 2021
M D M D F S S
« Jul    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Kategorien